Bedingungen Wo kritische Wissenschaft entsteht – und wo nicht
Bosch Törichte Menschheit auf dem Weg zur Hölle? – Boschs „Garten der Lüste“
Soziale Arbeit Soziale Arbeit Unterdrückung als Teil Sozialer Arbeit: Eine kritisch-psychologische Analyse
Goya Wider den Krieg – Goyas „Los Desastres de la Guerra“
Psychoanalyse Was Psychoanalyse und Kritische Psychologie voneinander lernen können Was Psychoanalyse und Kritische Psychologie voneinander lernen können

5 Fragen an Monique Hoffmann

Monique Hofmann

Um den aktuellen Entwicklungsherausforder-ungen des Journalismus zu begegnen, bedarf es kritischer Wissenschaft. Monique Hofmann, Geschäfstführerin der deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union in ver.di, spricht im Interview über diese Herausforderungen und das Verhältnis der dju zur Wissenschaft.
Theaterstück "Hysteria"

Clara, Bawani & Clarissa

Hysteria – ein Theaterstück von Clara Fuhrmann, Mona-Bawani Mühlhausen und Clarissa Schneider. Eine studiert Medizin, eine ist freie Theatermacherin und eine diplomierte Schauspielerin. Zusammen versuchen sie, das Phänomen der sog. »Hysterie« zu ergründen.
Larissa Brockmann

Larissa Brockmann

Larissa Brockmann ist Mitglied des Fachschaftsrates Psychologie an der Uni Hamburg und engagiert sich dafür, dass an das neue Psychotherapeutengesetz angepasste Psychologiestudiengänge von der Stadt finanziert werden. Im Interview erzählt sie, warum.
Katharina Simons

Katharina Simons

Katharina Simons ist approbierte Psychotherapeutin und hat das bundesweite PiA-Politik-Treffen sowie das Berliner PiA-Forum mit gegründet. Wie sie dazu gekommen ist und welche Rolle die Kritische Psychologie dabei spielte, erzählt sie im Interview.
Wo kritische Wissenschaft entsteht

Wo kritische Wissenschaft entsteht – und wo nicht

Eine Wissenschaft, die auch Ansätzen jenseits des Mainstreams Raum bietet und die sich kritisch auf die gesellschaftliche Praxis bezieht, ist auf kluge Köpfe und gute Ideen, aber auch auf bestimmte Rahmenbedingungen angewiesen. Zu einem Arbeitsplatz, der kritisch-wissenschaftliches Arbeiten befördert, gehören soziale Absicherung, verlässliche Finanzierung und wissenschaftlicher Freiraum.
Hieronymus Bosch

Törichte Menschheit auf dem Weg zur Hölle? Boschs „Garten der Lüste“

Hieronymus Bosch malte um 1500 den „Garten der Lüste“ – ein Bild gegen Krieg, Krankheit und Sittenverfall. An der christlichen Moral vom bescheidenen Leben orientiert, beeindruckt sein Bild bis heute durch eine der frühesten Darstellungen des Paradieses als Reich der Freiheit der einfachen Leute aller Völker.
Soziale Arbeit

Unterdrückung als Teil Sozialer Arbeit: Eine kritisch-psychologische Analyse

Soziale Arbeit soll Menschen helfen, ist aber Teil staatlicher Unterdrückung, in ihrer Arbeitsweise weitestgehend ineffektiv und belastend für Personal wie Betreute, analysiert Lisa Freund in ihrer Masterarbeit, welche an dieser Stelle leicht redaktionell bearbeitet und gekürzt dokumentiert wird.
Goya Desastres de la guerra

Wider den Krieg – Goyas Radierungsfolge „Los Desastres de la Guerra“

Francisco de Goya gilt als der Begründer der Moderne in der Malerei und schuf mit „Los Desastres de la Guerra“ eine Reihe der berühmtesten Anti-Kriegsbilder aller Zeiten. Den Kontext und die Widersprüche, in denen Goya sich dabei bewegte, analysiert Saskia Beuchel in einer Hausarbeit.

Denken, Fühlen, Wollen als Anpassung oder Widerstand

»Restriktive« und »Verallgemeinerte Handlungsfähigkeit« haben ihre Entsprechung im Denken, Fühlen und Wollen von Menschen. Die Kritische Psychologie hat die jeweiligen Unterschiede und ihre Konsequenzen für das Handeln von Menschen untersucht.

Handlungsfähigkeit als Analysekategorie

Zentrale Analysekategorie der Kritischen Psychologie ist die »Handlungsfähigkeit«. Mit ihr wird verstehbar, warum Menschen einerseits prinzipiell völlig frei in ihrem Handeln sind und andererseits trotzdem ihre gesellschaftlichen Lebensgrundlagen sichern.

Die gesellschaftliche Natur des Menschen

Sind Menschen Tiere oder von Gott geschaffen? Führen sie den Rassenkrieg um das Überleben des Stärksten? Die Kritische Psychologie vertritt, dass die »gesellschaftliche Natur des Menschen« sie zu gemeinschaftlich produzierenden Lebewesen macht.
Materialistische Dialektik

Materialistische Dialektik als Entwicklungslehre

Die philosophische Grundlage der Kritischen Psychologie ist die materialistische Dialektik. Von Griechenland und China, über Karl Marx, Friedrich Engels und Wladimir Lenin bis zu Klaus Holzkamp wurde sie entwickelt als »Lehre der Entwicklung der Natur und der menschlichen Gesellschaft«.
Grundlegung der Psychologie - Buchcover

Grundlegung der Psychologie

Klaus Holzkamp ist (Mit-)Begründer der Kritischen Psychologie und hat mit der Grundlegung der Psychologie sein Hauptwerk vorgelegt. Er schrieb es mit dem ambitionierten Ziel, eine »wirkliche wissenschaftliche Psychologie« zu schaffen.
Psychotherapie und politisches Handeln

Therapie & politisches Handeln

Psychotherapie ist umkämpft: Was wird warum therapiert und worin sollen sich psychisch »gestörte« Menschen einfinden? Ein klassisches Lehrstück darüber und die sich darum drehende politische Auseinandersetzung.
Grundlagen der psychologischen Motivationsforschung - Buchcover

Motivationsforschung I & II

Menschliche Motivation wurde selten so realitätsnah analysiert, wie in Ute Holzkamp-Osterkamps Büchern »Grundlagen der psychologischen Motivationsforschung I und II«. Im zweiten Buch zeigt sie sogar alle Fehler der Psychoanalyse auf – ein Klassiker der Kritischen Psychologie.
Familiäres Sein und familiäres Bewusstsein - Buchcover

Familiäres Sein & Bewusstsein

Jeder Mensch wächst in einer Familie auf. Manche lieben ihre, manche hassen sie. Ole Dreier hat eine fundierte Analyse der Beziehungen innerhalb der Familie und die sich teilweise daraus ergebenden Charaktereigenschaften vorgelegt. »Familiäres Sein und familiäres Bewusstsein« ist klassische Kritische Psychologie praktisch angewandt.

Austausch

Diskussion

Twitter

Deutschland habe im Pressefreiheitsranking einen historischen Tiefstand erreicht – im Interview spricht @_MoniqueHofmann über die aktuellen Entwicklungsherausforderungen für den Journalismus und das Verhältnis der @djuverdi zur Wissenschaft http://kritischewissenschaft-heute.de/2021/07/25/monique-hofmann/

Kurz- und Kettenverträge sind Gift für kritische #Wissenschaft. Mein Kommentar auf @KritWiss_Heute #WissZeitVG #IchbinHanna #FrististFrust @NGA_Wiss @_verdi https://kritischewissenschaft-heute.de/2021/06/10/wo-kritische-wissenschaft-entsteht-und-wo-nicht/

Sonja Staack von @_verdi skizziert die nötigen Rahmenbedingungen kritischer Wissenschaft: soziale Absicherung, verlässliche Finanzierung und wissenschaftlicher Freiraum #BdWi https://kritischewissenschaft-heute.de/2021/06/10/wo-kritische-wissenschaft-entsteht-und-wo-nicht/

Mehr laden ...

Kritische Psychologie Heute