Über

Das Online-Magazin »Kritische Wissenschaft Heute« befasst sich mit dem Menschenbild in den Wissenschaftsbereichen und im Alltagsbewusstsein – wer handelt wie und wie wird das Handeln begründet? Zentraler Bezugspunkt für die Beiträge ist die Kritische Psychologie.

Die Kritische Psychologie wurde ursprünglich durch Klaus Holzkamp und Ute Osterkamp an der FU Berlin begründet. Ihr Ziel ist die Kritik aller Verhältnisse, in denen Menschen andere Menschen unterdrücken und sich damit an ihrer eigenen Unterdrückung beteiligen. Oder anders gesagt: Die Entwicklung einer Subjektwissenschaft, die den Menschen als Wesen fasst, welches sich gemeinsam mit anderen selber schafft und damit Subjekt seines Lebensprozesses ist. Dieses Ziel in allen Wissenschaftsbereichen verwirklichen zu helfen, ist Anliegen dieses Magazins.

Hier geht es zu den Autorinnen und Autoren.